Tugend

Die Tugendhaften sind tugendhaft, solang sie ihre Tugend nicht sehen; die Heiligen sind heilig, solang sie ihre Heiligkeit nicht sehen. *Schah Schudscha al Kirmani

Stars

DEATH VALLEY DREAMLAPSE from Sunchaser Pictures on Vimeo.

Münzen

Wenn eine echte und eine falsche Münze prahlen und sagen: "Du bist falsch; ich bin gut und wertvoll", Ist das Feuer die entscheidende Prüfung; die beiden Rivalen werden ins Feuer geworfen. Gewöhnliche wie Auserwählte lernen ihren wahren Zustand kennen und steigen von Zweifel und Meinung zu Gewissheit auf. Wasser und Feuer, mein Lieber, sind die Prüfung für die verborgene Reinheit oder Falschheit der Münze.

*Rumi

Laila das Göttliche & Madschnun das Menschliche

Eine Geschichte aus dem Matnawi von Rumi:

LINK: http://www.perledersufis.de/fileadmin/user_upload/documents/06_Junge_Liebe.mp3


Die Wahrheit ist einfach. Doch gerade ihrer Einfachheit halber wollen die Menschen nichts von ihr wissen.

Es ist leicht, die Wahheit zu wissen, aber sehr schwer, Wahrheit zu sein. Nicht im Wissen um die Wahrheit erfüllt sich der Zweck des Lebens; er erfüllt sich dadurch, daß man Wahrheit ist. *Hazrat Inayat Khan

Suche nicht nach Wasser, sondern werde durstig. *Rumi

 
Wie kannst du eine immerwährende unendliche Glückseeligkeit empfangen, mit einem Gefäß das die Größe und Form eines Fingerhutes hat ?

Überliefert wurde...

...dass jemand, einen Brief an Bayazid Bistami schrieb, in welchem er ihn fragte: "was sagst du über jemanden, der einen Becher Wein der Liebe getrunken hat und für alle ewigkeiten trunken ist ? "Das weiss ich nicht" erwiederte Bayazid, "doch ich weiss, dass es hier einen Menschen gibt, der in vierundzwanzig Stunden die Meere beider Ewigkeiten trinkt und nach mehr verlangt".

Wenn Rabia nicht unter Hasans zahlreichen Zuhörern war, stieg er vom Redepult und sprach keine Worte der Lehre. Man fragte ihn unwillig: "Wenn jene alte Frau nicht da ist, was fehlt denn uns, dass du nicht zu uns sprichst ? Hasan von Basra antwortete: "Ich kann den göttlichen Trank, den ich für Elefanten vorbereitet habe, nicht Ameisen zu trinken geben."   

*Fariduddin Attar (1136 - 1220)

“I Fly in the Heart-Sky” — Mountain-Silence

video

http://www.radiosrichinmoy.org/7457/i-fly-in-the-heart-sky-mountain-silence-4/

Feinde

Es gibt keine Feinde...
Nur Freunde oder GUTE LEHRER !
* Eckhart Tolle


Götzen

Baba Lal Das: "Wer hat den Hindus den Götzendienst befohlen?" - Dara Schikoh (geb. 1615): "Das ist festgesetzt worden, um die Herzen zu befestigen. Wer den inneren Sinn kennt, braucht die äußere Form nicht mehr; wer das innere nicht kennt, bleibt an die Form gebunden. Wie ein unverheiratetes Mädchen mit Puppen spielt; Heiratet sie; braucht sie keine Puppen mehr."

Mein spiritueller Fortschritt, hängt vom Fortschritt der anderen ab. * Baal Hasulam

So wird von einem Zaddik erzählt, er sei beim Beten der Gemeinde eine lange Zeit stumm und ohne Bewegung dagestanden und habe dann erst selbst zu beten begonnen; sein Wort sei ein Gewand gewesen, in dessen Falten hätten sich die niedergehaltenen Gebete geschmiegt und seien emporgetragen worden. Dieser Zaddik pflegte vor dem Beten zu sagen: „ Ich binde mich mit allen die zur Einheit streben, mit denen, die größer sind als ich, das durch sie mein Gedanke aufsteige, und mit denen, die kleiner sind als ich, daß sie durch mich gehoben werden.“ Dies ist das Geheimnis der Gemeinschaft, daß nicht bloß der Niedere des Höheren bedarf, sondern auch der Hohe des Niederen.

* Aus "Martin Buber - Die Legenden des BaalSchem" (Manesse Bibliothek der Weltliteratur)

Wo ist der Ort, der den Durst Deiner Seele stillen soll ?



Du hast geschlafen seit unzähligen Zeitaltern; 
und diesen Morgen willst Du nicht Erwachen ?

AUF diesem Baum ist ein Vogel: Er tanzt in der Freude des Lebens.
Keiner weiß wo dieser ist: Und wer weiß was sein Refrain bedeuten mag?
Wo die Zweige einen tiefen Schatten werfen, dort hat er sein Nest:
Und er kommt am Abend und fliegt am Morgen wieder fort,
Und er sagt kein Wort darüber, was sein Refrain bedeutet.
Keiner erzählt mir von dem Vogel, der in meinem Inneren singt.
Er ist weder bunt, noch farblos: Er hat weder eine Gestalt noch eine Kontur:
Er sitzt im Schatten der Liebe. Er wohnt im Inneren der Unerreichbarkeit, dem Unendlichen und dem Ewigen; Und niemand nimmt es wahr, wenn er kommt und geht. Kabîr sagt: "Oh Freund ! Es ist ein tiefes Mysterium.
Die weisen Menschen suchen, wo jener Vogel ruht."
( Kabir * 1440; † 1518 )

App - Kabbala












LINK: kabbalah - App

Erforschung

Benutze dein Leben in der Erforschung deines Zustandes, verschwende es nicht in der Erforschung des Zustandes der Welt. *Shams e Tabrizi

Die Sonne der Wahrheit

Die Sonne der Wahrheit erscheint aufs neue am Horizont der Welt, scheint in die Augen derer, die schlafen, und erweckt sie, dass sie den Glanz eines neuen Tagesanbruchs schauen.

 *Abdu'l-Baha

das ewige Leben

Wenn du das ewige Leben entdecken willst und lebst in der sengenden Wüste der Stille, dann schreite mutig voran auf dem Weg und fürchte nicht Schmerzen, Leid und Verlust. Nimm Schritt für Schritt gewissenhaft und riskiere dein ganzes Sein bewußt.  *Rumi

Body, be not impure. Vital, be not restless. Mind, be not obscure. Heart, be not insecure. Life, be not hopeless. Death, be not so sure.

video


http://www.srichinmoysongs.com/song/view/body-be-not-impure/19740/?qs=Body+be+not

Paradies

"Das Paradies erwächst aus Unannehmlichkeiten. Die die davor fliehen, fliehen vor Ihm selbst. Denn die Seele kann nicht gewonnen werden von einem Schwächling. So ergreife den Mut, und überwinde dich selbst, um zu dir selbst zurückzukehren."

*Azmuto




Wo bist Du ?


Aus Liebe zu Dir verbrannt bin ich, mein Leben. Wo bist du ? 

Ohne Kopf und Ziel bin ich. Wo bist Du ? 

Auf dem Weg – zu Dir – bin ich mit leerer Hand. Was hast Du ? 

Vom Selbst befrei mich, mein Geliebter! Wo bist Du ? 

Du bist nicht die Seele, noch etwas anderes als sie. Was bist Du ? 

Nicht in der Seele bist Du, nicht außerhalb von ihr. Wo bist Du ? 

Tausend Schmerzen habe ich, kein Heilmittel für meinen Kummer. Wo bist Du ? 

Durch Dein Offenbarsein bist Du verborgen, 
so offenbar, so verborgen. Wo bist Du ?

*Fariduddin Attar 


video 

Das Wort "Schöpfer" (Bore- בורא) setzt sich aus den Worten "bo" & "r'e" - בוא וראה Bo – komm, und re – sieh, zusammen.


Der Schöpfer ist jeden Tag ein anderer.

video 

Moses und Pharao liegen in deinem eigenen Wesen: Du musst diese beiden Gegner in dir selbst suchen. *Rumi(1207-1273)




Chinta Amar Amai Kare * Composed and translated by Sri Chinmoy 1973

video


Translation: My thoughts make me the greatest hero of the world. In my heart is the smile of liberation from the Mother of Universe. When I want to affirm my supremacy over all human beings, In a twinkling, I become worse than the worst.

http://www.srichinmoysongs.com/song/view/chinta-amar-amai-kare/14992/?qs=Chinta+Amar

Erkennen

Das, was wir selbst erkennen, durch eigene Erfahrung, ist wirkliche Einsicht, nicht das, was wir in Büchern lesen. *Jiddu Krishnamurti

Morgendämmerung

Jüngst in eines Morgens Dämmer
ward ich meines Grams entbunden,
Ließ man mir im nächt’gen Dunkel
helles Lebenswasser munden,

Ward vom Strahlenlichtgefunkel
Seines Seins mein Ich zunichte,
Ließ der Wein mich der Erscheinung
Seiner Herrlichkeit gesunden.

Aller Honig, alle Süße,
die aus meinen Worten träufeln,
Sie sind Früchte jenes Baumes,
den ich durch Geduld gefunden.

* Hafis ( 1320 - 1389 )